Zum Inhalt springen

Wer schreibt hier?

Über zwei Jahrzehnte lang habe ich zu Orientalismus, zur deutschen Kolonialgeschichte, zu jüdischen Autor_innen und zur Judenfeindschaft geforscht und gelehrt. Else Lasker-Schülers Orient und die Berliner Alltags- und Populärkultur um 1900 waren Gegenstand meiner Doktorarbeit aus dem Jahr 2004.

In Sachen Rechtsstaatlichkeit, Demokratieentwicklung und Rechtsextremismus bin ich über viele Jahre für Stiftungen, Verbände und Vereine vor allem, wenn auch nicht ausschließlich in Ostdeutschland unterwegs gewesen. Nachdem 2006 eine Ausgabe des “Tagebuchs der Anne Frank” auf einem Dorffest in Sachsen-Anhalt verbrannt worden war, kuratierte ich eine Ausstellung zur ostdeutschen Anne Frank-Rezeption und schrieb zum Thema mein zweites Buch.

Zirkusgeschichte ist Theater-, Medien- und Zeitgeschichte vom 18. Jahrhundert bis heute. Davon handelt der Sachbildband “Manege frei!”, mein drittes Buch.
Gegenwärtig schreibe ich an meiner Habilitationsschrift “Liebe, Hass und Empathie – Judenfeindschaft und Orientalismus als Gefühlskulturen vom 18. Jahrhundert bis heute im Vergleich”

Porträt: http://www.maz-online.de/Nachrichten/Kultur/Akademikersalto

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.