Zum Inhalt springen

Kategorie: Judenfeindschaft und Orientalismus

Was war der Postkolonialismus?

Gegenwärtig drehen sich Diskussionen im akademischen Milieu und in den öffentlich-rechtlichen Medien um den Postkolonialismus. Das ist sonderbar, denn als ich vor zwanzig Jahren in einem DFG-Forschungsprojekt zum deutschen Kolonialismus mitarbeitete, war…

Kommentare geschlossen

Stellungnahme des Vorstands der deutschen Sektion von Scholars for Peace in the Middle East zur “Jerusalem declaration on antisemitism”

Wir lehnen die “Jerusalem Declaration on Antisemitism“ vom 26. März 2021 ab und weisen die haltlosen Behauptungen der zweihundert Unterzeichner zurück. Die Initiatoren der hochtrabend als “Jerusalemer Erklärung” ausgegebenen Meinungsäußerung bilden eine…

Kommentare geschlossen

Judenfeindschaft in Corona-Zeiten

QAnon-Spinner, Esoteriker, Impfgegner, Corona-Leugner, die AfD, Reichsbürger und Rechtsextremisten demonstrieren Schulter an Schulter gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Seit Beginn der Pandemie machen Verschwörungsfantasien die Runde: Juden hätten das Virus gezüchtet oder…

Kommentare geschlossen

Was ist Orientalismus?

Im modernen Europa gab es angefangen von Kaffee, Tee, Gewürzen, Zucker, Kakao und Tabak eine Fülle fantastischer Vorstellungswelten, die das Bild vom Orient in diesen Breiten geformt haben, von Forschungs- oder Reiseberichten…

Kommentare geschlossen

Linke Selbstviktimisierung

Offene Briefe gegen Felix Klein, den Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, sind augenblicklich schwer in Mode. Adressiert sind sie meist an den Innenminister Horst Seehofer und an die Bundeskanzlerin Angela Merkel. Schon das spricht…

Kommentare geschlossen